Meine Erfahrungen wie man rote, trockene Augen wieder ganz natürlich heilt

 

Seit Jahren plagten mich rote, trockene Augen. Das Trockenheitsgefühl, gerade wenn man sich in klimatisierten Räumen wie Kaufhäusern oder Hotels aufhällt, ist unangenehm aber noch erträglich im Verhätnis zu dem optischen Effekt der geröteten Augen. Irgendwann bemerkte ich im Spiegel und auch durch Hinweise anderer diese roten Äderchen, die meine Augen so unangenehm ausschauen ließen.

Echt ein tolles Gefühl für das Selbstbewusstsein auf die bekannte Schwachstelle auch noch angesprochen zu werden. Manchmal hatte ich auch Angst die Leute würden denken ich kiffe wohlmöglich oder trinke in übermengen Alkohol.

Gerade für mich als sehr eitlen Menschen, der immer auf sein Äußeres bedacht ist, beruflich mit Kunden zu tun hat und denen auch gerne in die Augen schauen will, begann jetzt ein Spießrutenlauf von einem Augenarzt zum nächsten.

Eine sehr kostenspielige Angelegenheit, denn ich war bei gefühlt allen Experten Deutschlands und sogar zwei mal im Ausland wegen meinem ``Problem`` trockenes Auge, dass für mich immer größer wurde.

 

Jede Teraphie von Allergietest bis hin zu Tränenkanalstöpsel habe ich durch. Viele meiner Bekannten balächelten mich dafür, so schlimm wäre es doch gar nicht. Jedoch ist es bei den Menschen leider so, dass Sie sich immer in eigentlich ja Kleinigkeiten anfangen reinzusteigern. Ob das die zu kleinen Brüste sind, das Gefühl zu fett zu sein, die Nase, die vielleicht schief sitzt, trockene Haut oder eben wie bei mir zu trockene Augen.

 

Als wir Menschen noch in Hölen lebten war das höchstwahrscheinlich so was von unwichtig aber in der heutigen Zeit gibt das die Gesellschaft leider vor nahezu perfekt sein zu müssen. Heute bin ich allerdings froh darüber, dass ich nicht aufgegeben habe und es einfach nicht hinnehmen wollte, was mir so viele Ärzte immer wieder sagten, "dass trockene Augen eine Volkskrankheit seien", "dass millionen Deutsche an trockene Augen leiden" und ich es "einfach hinnehmen müsse".

Discos meiden, rauchen meiden, Klimaanlage meiden, Wind meiden, am besten noch Luft meiden und gar nicht mehr atmen... sei die beste Lösung für trockene Augen.

 

Ich bin ein lösungsorientierter Mensch und weiß, dass es für beinahe alles Ursachen und natürlich auch Lösungen geben muss. Dass die Lösung für mein Leiden jedoch so einfach sein würde, hätte ich niemals für möglich gehalten.

 

Ich hätte mir die ganzen tausenden Euros für Arztbesuche, Terapien, alle Arten von Augentropfen, und die verlorengegangene Zeit, die ja auch einen gewissen Wert hat, echt sparen können.

 

Was mich am meisten plagte, war diese Ungewissheit, nicht genau zu wissen, wo diese roten, trockene Augen jetzt herkommen, Allergie?, gestörter Tränenfilm?, chronische Bindehautentzündung?, Ernährung?, Stress?, psychische Belastung?, oder einfach nur schlechte Gehne?.

Man muss ja erstmal das ''Warum'' kennen und wissen wo es herkommt und vor allem die Angst, ob es mit den Jahren noch schlimmer wird.

Gerade bei Opas und Omas, deren Körper sich ja nicht gerade mehr in der Hochzeit befindet, kann man öfter etwas mehr rote Äderchen in den Augen beobachten. "Wie soll ich denn dann erst in diesem Alter aussehen?", dachte ich.

 

Teilweise musste ich mehrmals am Tag in den Spiegel schauen, um festzustellen, ob die Rötungen stärker zu sehen sind oder es einigermaßen geht. Das war echt belastend.

Auch die ständige Tropferei für ein künstliches Feuchthalten der trockenen Augen hat auf Dauer nicht wirklich Spaß gemacht.

Manchmal, gerade nach dem Aufstehen, war bei einem der beiden Augen die roten Äderchen echt schrecklich stark zu sehen und ich wollte am liebsten zu Hause bleiben.

Oftmals das Auge in der Seite des Gesichts, auf der ich nachts geschlafen hatte. Jetzt musste ich also vor lauter Angst, dass es nächsten Früh nicht wieder so aussieht, schön mit dem Gesicht nach oben schlafen. Tolle Aussichten für mein zukünftiges Schlafverhalten.

 

Dass die netten Hilfsmittelchen, sog. "Augenweißer" für akute Fälle keine Dauerlösung sind und echt gefährlich, hatte ich schon studiert.

Die Ärzte gehen mit diesen Mittelchen viel zu sorgenfrei um. Auch in der Apotheke bekommt man die ohne Rezept.

Eine echte Gefahr für Personen, die eh schon gerötete Augen haben.

Es passiert langfristig genau das Gegenteil  schon bei wenigen Anwendungen. Denn sog. Augenweißer sind Tropfen, die einfach nur die Gefäße zusammen ziehen und verengen. So erhält das Auge noch weniger Sauerstoff und Nährstoffe und antwortet langfristig mit noch stärkeren Rötungen. Genau das, was ich nicht wollte. 

 

 Auf jeden Fall bin ich heute wieder glücklich, auch gewissermaßen echt stolz auch mich, ohne die sicherlich gut gemeinten Hilfen und tollen Ratschläge der Ärzte, mein trockenes Auge selbst wieder in den Griff bekommen zu haben.

 

Sicherlich sieht man ganz nah am Spiegel heute immernoch das eine oder andere Äderchen leicht, aber das ist ja ganz normal bei jedem Menschen. Normal sind meine Augen jetzt wieder komplett gesund und ich freue mich hinter dieses Problem einen dicken Haken gemacht zu haben.

 

Ein Kollege von mir, der meine Unzufriedenheit und dann natürlich meine Begeisterung und mein ständiges Reden über die von mir in Erfahrung gebrachte Lösung mitbekam, brachte mich auf die Idee meine Erfahrungen ins Netz zu stellen.

Damit erspare ich Leidensgenossen den zeitaufwendigen und oft kostspieligen Weg zur Heilung, den viele durch die, die es eigentlich am besten wissen müssten, nämlich unsere tollen Augenärzte, wohlmöglich nie finden werden.

Unser Gesundheitssystem funktioniert heute leider so, dass ein Arzt möglichst viele Patienten am Tag "durchschleusen" muss, damit er seine Praxis und Angstellten bezahlen kann und selber noch angemessenes Geld verdient. Da bleibt nicht viel Zeit für Ursachenforschung. Es werden die gängigsten Untersuchungen gemacht, auch wenn diese gar nichts mit dem Leiden zu tun haben, um natürlich Geld zu verdienen. Wer es noch nicht wusste: Eine Arztpraxis ist ein ganz normales Wirtschaftsunternehmen! Dies soll bei Beschwerden nicht den Gang zum Arzt verhindern.

 

Natürlich hoffe ich auch wenigstens einen Teil meiner investierten Kosten wieder heraus zu bekommen.

Die pdf mit der von mir so lang und ehrgeizig gesuchten Lösung bekommt ihr für 27,10 €. Und glaubt mir, ob meine Kollegen oder andere Bekannte, alle bestätigen mir ein anderes, helleres Strahlen in den Augen als vorher. Das ist unheimlich gut fürs Selbstbewußtsein.

Meine Lösung brachte mir meinen natürlichen Tränenfilm wieder zurück und ist deshalb auch bestens geeignet für Kontaktlinsenträger. 

Ich und mittlerweile viele andere erfuhren schon in den ersten Tagen eine deutliche Linderung bis hin zur langfristigen Heilung der trockenen, gerötete Augen. Und das ganz natürlich! Ihr werdet begeistert und dankbar sein. 

Einfach der Anleitung auf pdf zustellen folgen.